Startseite Aktivitäten Plattdeutscher Wettbewerb

 Plattdeutscher Lesewettbewerb

Seit 1995 nimmt die Grundschule Bierden regelmäßig am plattdeutschen Lesewettbewerb teil, der alle zwei Jahre stattfindet. Dieser Wettbewerb wird vom Landschaftsverband Stade gemeinsam und mit Unterstützung durch die Sparkassen zwischen Elbe und Weser im Einvernehmen mit dem Niedersächsischen Kultusministerium und den Schulaufsichtsbehörden für Schülerinnen und Schüler durchgeführt.
Ziel des Wettbewerbes ist es, die Freude am plattdeutschen Lesen und an der niederdeutschen Sprache zu wecken. Insbesondere diejenigen Schülerinnen und Schüler, die das Plattdeutsche nicht vom Elternhaus als Umgangssprache mitbringen, sondern es in der Schule z.B. in Arbeitsgemeinschaften neu erlernt haben, sollen ausdrücklich zur
Teilnahme ermuntert werden.
 Die Grundschule Bierden wird regelmäßig von außerschulischen „Experten“ (Großeltern, Eltern etc.) mit plattdeutscher Sprachkompetenz unterstützt.

Teilnehmen können alle interessierten Kinder der Klassen 3 und 4.
Der Lesewettbewerb selbst wird auf drei Ebenen durchgeführt, die zeitlich aufeinander
folgen:
1. Schulebene
2. Dezernatsebene
3. Bezirksebene
Die 1. Sieger aus den jeweiligen Altersgruppen qualifizieren sich für den
niedersächsischen Landesentscheid.


 

Besucher Nr. 61830
© 2011 Grundschule Bierden
Impressum